Datenschutzerklärung

Cargonexx GmbH
Herrengraben 30
20459 Hamburg

Vertreten durch
Tom Krause, Geschäftsführer

erreichbar unter Telefon:
+49 40 87407650
oder E-Mail: hallo@cargonexx.de,
sowie über die o. g. Postanschrift.

Für professionellen Datenschutz sorgt bei uns die:

Mauß Datenschutz GmbH
Neuer Wall 10
20354 Hamburg

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie
auf dem postalischen Weg oder unter Telefon: +49 40 999 99 52-0
sowie per E-Mail: datenschutz@datenschutzbeauftragter-hamburg.de.

Download PDFDownload PDF

A. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten Sie im Folgenden darüber informieren, in welcher Form bei uns Ihre Daten verarbeitet werden.

1. Personenbezogene Daten

Gem. Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

Dementsprechend sind personenbezogene Daten alle Informationen zu Ihrer Person. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse, aber auch Daten wie Ihr Aufenthaltsort, Ihre IP-Adresse oder Bankdaten.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung der auf unserer Website angebotenen Informationsmöglichkeiten, einer funktionsfähigen Plattform, sowie der Bereitstellung unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Eine darüberhinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach Ihrer Einwilligung.

Dieses entfällt ausnahmsweise, wenn die Speicherung und Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet oder technisch bzw. aus betrieblichen Gründen erforderlich ist (z.B. für die Erfüllung von Vertragsmodalitäten). Weitere Fälle werden im Folgenden bei der Beschreibung der jeweiligen Verarbeitungsvorgänge aufgeführt.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte und sonstige Empfänger

Cargonexx gibt Ihre Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, es besteht für Cargonexx eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Herausgabe der Daten. Eine Weitergabe ohne Ihr Wissen erfolgt in keinem Fall.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze, bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Cargonexx gibt Ihre Daten auch nicht an private Dritte weiter, es sei denn, es handelt sich um externe Dienstleister (z.B. beim E-Mail- oder Newsletter-Versand), die im Namen und im Auftrag von Cargonexx Leistungen erbringen. Unsere Mitarbeiter und Dienstleister sind von uns auf die Vertraulichkeit und auf den Schutz der uns überlassenen personen- und unternehmensbezogenen Daten verpflichtet.

Wir nutzen in einigen Fällen Erweiterungen von Drittanbietern. Dabei können ggf. personenbezogene Daten weitergegeben oder automatisiert übermittelt werden. Art, Umfang, Zweck und Dauer dieser Verarbeitung von personenbezogenen Daten können dabei im Einzelfall unterschiedlich ausgestaltet sein. Wir prüfen daher im Einzelfall genau, welche Dienste von Drittanbietern wir auf unserer Plattform in Anspruch nehmen und ob dabei eine Weitergabe von personenbezogenen Daten erfolgt. Entsprechend nehmen wir die Datenverarbeitung in diese Datenschutzerklärung auf.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten durch uns an Dritte erfolgt in den separat von uns aufgeführten Fällen.

4. Verarbeitung Ihrer IP Adresse durch die Webserver

Dienste im Internet lassen sich technisch bedingt nur unter Preisgabe Ihrer IP-Adresse nutzen. Diese wird von den Webservern, die diese Internetseiten ausliefern, verarbeitet. Die Verarbeitung für die Auslieferung unserer Webseiten erfolgt nicht anonymisiert.

Bei IP-Adressen handelt es sich um eindeutige numerische Adressen, unter denen Ihr Rechner Daten abruft oder in das Internet sendet. In der Regel ist es uns nicht bekannt, welche Person sich hinter der jeweiligen IP Adresse steht, wir können normalerweise die Daten nicht einer uns konkret bestimmbaren Person zuordnen.

Ausnahme: Sie teilen uns während der Nutzung unserer Webseite Ihren Namen, eine E-Mail-Adresse oder andere Daten mit, welche uns Ihre Identifizierung ermöglichen. Dieses erfolgt beispielsweise bei der Registrierung als Nutzer unserer Plattform (s. hierzu Abschnitt B). Ferner kann es zu Ihrer Identifizierung kommen, wenn wir gegen Sie rechtliche Schritte einleiten (z.B. bei Angriffen gegen unsere Webseite) und wir im Rahmen des Ermittlungsverfahrens Kenntnis von Ihrer Identität bekommen.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung unserer Seiten an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung oder darüber hinaus gespeichert bleiben.

Darüber hinaus speichern wir Ihre IP-Adresse zur Erkennung und Abwehr von Missbrauch. Die IP-Adressen werden spätestens nach 7 Tagen anonymisiert oder gelöscht.

Die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse sind der Betrieb unserer Plattform, sowie die Erkennung und die Abwehr von Missbrauch und technischen Angriffen.

5. Automatische Erfassung technischer Daten (Serverlogfiles)

Bei jedem Aufruf unserer Plattform erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Diese Daten werden automatisch von Ihrem Browser an unsere Webserver übermittelt, wir können das nicht unterbinden. Viele Unternehmen speichern diese Daten darüber hinaus in sog. Logfiles ab und werten sie statistisch aus.

Wir verzichten auf diese Auswertung und speichern diese Daten daher auch nicht in unseren Serverlogfiles.

6. Verschlüsselte Übertragung

Im Falle der Online-Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form (per https) übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Alle auf unseren Seiten von Ihnen eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen, so dass diese vor der Einsichtnahme durch Dritte geschützt sind. Unser Webauftritt erzwingt automatisch durchgehend eine verschlüsselte Übertragung aller Inhalte.

Zum Einsatz kommen Verschlüsselungstechnologien, die dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Die Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

7. Nutzung von Google Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten von Google bereitgestellte Fonts. Bereits beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Fonts, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck nimmt Ihr Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Google erfährt hierdurch, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

8. Nutzung von Facebook-Pixel

Innerhalb unseres Onlineangebotes wird das sog. "Facebook-Pixel" des sozialen Netzwerkes Facebook, welches von der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, bzw. wenn Sie in der EU ansässig sind, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland betrieben wird ("Facebook"), eingesetzt.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook einerseits möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. "Facebook-Ads") zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook.

Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Der Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.

9. Verwendung von Cookies

Beim Besuch unserer Homepage und der Plattform werden unterschiedliche Informationen automatisch an uns übermittelt.

Wir verwenden Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt werden.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers wieder gelöscht (sog. transiente Cookies, hierzu gehören auch Session Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät (sog. persistente Cookies) und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglichen.

Darüber hinaus speichern wir Spracheinstellungen und Login-Informationen.

Wir verwenden technisch notwendige Cookies wie Session Cookies auf der Plattform zur Verwaltung und Absicherung der Login-Sessions.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von technisch notwendigen Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist der Betrieb unserer Plattform, sowie die Absicherung der Plattform gegen unberechtigte Benutzung. Diese Cookies werden gelöscht, sobald sie für die Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

10. Freshworks

Wir verwenden ein CRM-System von Freshworks Inc. (1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, US). Durch die Nutzung des CRMs werden die von Ihnen jeweils angegebenen Daten an Freshworks übermittelt und auf deren Servern in der EU gespeichert.

Freshworks verfügt über eine Zertifizierung nach dem sog. “EU-US-Privacy-Shield” (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnbQAAS&status=Active), so dass die rechtlichen Voraussetzungen für die Angemessenheit des Datenschutzniveaus gemäß Art. 45 DSGVO gegeben sind. Dabei handelt es sich um ein Übereinkommen zwischen der Europäischen Union und den USA, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards in den USA gewährleisten soll. Mehr zum Thema Freshworks und Datenschutz finden Sie auf der Internetseite von Freshworks (http://freshworks.com/privacy).

Die Rechtsgrundlage für die vorbeschriebene Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und lit. f DSGVO. Ihre Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Prüfung und Beantwortung von Anfragen, gerade auch zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Anfrage. Aus diesem Zweck resultiert unser berechtigtes Interesse an der beschriebenen Datenverarbeitung sowie aus dem Bedürfnis an direkter und effektiver Kundenkommunikation und der dementsprechend bedarfsgerechten Gestaltung der Website.

Ihre Daten werden automatisch gelöscht, sobald die jeweilige Anfrage erledigt ist und kein sonstiger, ggf. gesetzlicher Tatbestand eine weitere Speicherung erlaubt.

11. Typeform

Diese Website nutzt die Dienste von Typeform (TYPEFORM, S.L. Bac de Roda 163, 08018 Barcelona, ​​Spanien).
Typeform ist ein Dienst, mit dem die Erfassung von Umfragen organisiert und analysiert werden kann.
Die Nutzung von Typeform erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Typeform unter: https://admin.typeform.com/to/dwk6gt

12. Telefonischer Kontakt

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, wird Ihre Telefonnummer (soweit diese übermittelt wird) als Kommunikationsdatum in der Anrufhistorie gespeichert. Dieses dient der Manifestierung der Anrufhistorie. Die Löschung erfolgt automatisch nach 90 Tagen.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung bzw. unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a/ f DSGVO.

13. Nutzung von YouTube

In unserem Internetauftritt setzen wir YouTube ein. Hierbei handelt es sich um ein Videoportal der YouTube LLC., 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend nur „YouTube“ genannt.
YouTube ist ein Tochterunternehmen der Google LLC., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.
Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.
Wir nutzen YouTube im Zusammenhang mit der Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“, um Ihnen Videos anzeigen zu können. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Qualitätsverbesserung unseres Internetauftritts.
Die Funktion „Erweiterter Datenschutzmodus“ bewirkt laut Angaben von YouTube, dass die nachfolgend noch näher bezeichneten Daten nur dann an den Server von YouTube übermittelt werden, wenn Sie ein Video auch tatsächlich starten.
Ohne diesen „Erweiterten Datenschutz“ wird eine Verbindung zum Server von YouTube in den USA hergestellt, sobald Sie eine unserer Internetseiten, auf der ein YouTube-Video eingebettet ist, aufrufen.
Diese Verbindung ist erforderlich, um das jeweilige Video auf unserer Internetseite über Ihren Internet-Browser darstellen zu können. Im Zuge dessen wird YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum nebst Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Internetseite erfassen und verarbeiten. Zudem wird eine Verbindung zu dem Werbenetzwerk „DoubleClick“ von Google hergestellt.
Sollten Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sein, weist YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie das verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unseres Internetauftritts bei YouTube ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.
Zum Zwecke der Funktionalität sowie zur Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät. Falls Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung der Cookies durch eine Einstellung in Ihrem Internet-Browsers zu verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie vorstehend unter „Cookies“.
Weitergehende Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten hält Google in den unter https://policies.google.com/privacy abrufbaren Datenschutzhinweisen bereit.

14. Nutzung von Heatmap

Diese Webseite nutzt heatmap.me, ein Werkzeug zur Webanalyse von HeatMap, Inc., 6724 Monroe Ave, Eldersburg, MD 21784, USA. Damit werden Interaktionen von zufällig ausgewählten einzelnen Besuchern mit der Internetseite anonymisiert aufgezeichnet. So entsteht ein Protokoll von z.B. Mouseklicks und Nutzung von einzelnen Seitenelementen (keine Tastatur-Aktivität) mit dem Ziel, Optimierungsmöglichkeiten für diese Internetseite aufzuzeigen. Außerdem werden Informationen zu Betriebssystem und Browser, sowie Auflösung und Art des Geräts, Verweise auf Domänen, die geografische Lage, besuchte Seiten und Datum und Uhrzeit, zu denen die Webseite aufgerufen wurde, zu statistischen Zwecken aufgezeichnet. Diese Informationen sind nicht personenbezogen und werden von heatmap.me nicht an Dritte weitergegeben. Der einzige Zweck, Ihre Navigationsinformationen zu sammeln, besteht darin, Ihre Erfahrungen bei der Nutzung unserer Websites und Web Services zu verbessern.

Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen, können Sie diese durch das Setzen des Do-Not-Track-Headers in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen dazu finden Sie auf der folgenden Seite: https://heatmap.me/privacy

Als Schutzmaßnahmen erfolgt eine Auswertung der Daten nicht auf Basis Ihrer Person erfolgt, sondern lediglich auf statistischer Basis. Zweck der Nutzung von Heatmap ist die anonymisierte Analyse Ihres Nutzungssverhaltens auf unseren Webseiten. Die daraus gewonnen Erkenntnisse helfen dabei, unser Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde. Zudem wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag entsprechend der Anforderungen aus Art. 28 DSGVO geschlossen.

15. Einsatz von Openstreetmap

Diese Webseite nutzt heatmap.me, ein Werkzeug zur Webanalyse von HeatMap, Inc., 6724 Monroe Ave, Eldersburg, MD 21784, USA. Damit werden Interaktionen von zufällig ausgewählten einzelnen Besuchern mit der Internetseite anonymisiert aufgezeichnet. So entsteht ein Protokoll von z.B. Mouseklicks und Nutzung von einzelnen Seitenelementen (keine Tastatur-Aktivität) mit dem Ziel, Optimierungsmöglichkeiten für diese Internetseite aufzuzeigen. Außerdem werden Informationen zu Betriebssystem und Browser, sowie Auflösung und Art des Geräts, Verweise auf Domänen, die geografische Lage, besuchte Seiten und Datum und Uhrzeit, zu denen die Webseite aufgerufen wurde, zu statistischen Zwecken aufgezeichnet. Diese Informationen sind nicht personenbezogen und werden von heatmap.me nicht an Dritte weitergegeben. Der einzige Zweck, Ihre Navigationsinformationen zu sammeln, besteht darin, Ihre Erfahrungen bei der Nutzung unserer Websites und Web Services zu verbessern.

Wenn Sie keine Aufzeichnung wünschen, können Sie diese durch das Setzen des Do-Not-Track-Headers in Ihrem Browser deaktivieren. Informationen dazu finden Sie auf der folgenden Seite: https://heatmap.me/privacy. Als Schutzmaßnahmen erfolgt eine Auswertung der Daten nicht auf Basis Ihrer Person erfolgt, sondern lediglich auf statistischer Basis. Zweck der Nutzung von Heatmap ist die anonymisierte Analyse Ihres Nutzungssverhaltens auf unseren Webseiten. Die daraus gewonnen Erkenntnisse helfen dabei, unser Angebot zu verbessern. Rechtsgrundlage ist das sogenannte berechtigte Interesse, das zur Verfolgung des Zwecks und im Rahmen der vorgenannten Schutzmaßnahmen sowie in Einklang mit den europäischen Datenschutzanforderungen aus Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO geprüft wurde. Zudem wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag entsprechend der Anforderungen aus Art. 28 DSGVO geschlossen.

16. Nutzung von Segment.io

Diese Website verwendet die Software von Segment, einem Dienst der Segment.io Inc., 100 California St Suite 700, San Francisco, CA 94111, USA.  Segment.io hilft uns dabei, die Daten, die mittels der nachfolgend beschriebenen Tools von den Drittanbietern erhoben werden zu verwalten und speichert dabei Daten in pseudonymen Nutzungsprofilen. Diese Nutzungsprofile dienen der Analyse des Besucherverhaltens und werden zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Datenschutzrichtlinien von Segment.io unter https://segment.com/docs/legal/privacy/. Segment ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008WCkAAM&status=Active. Um den Cookie-basierten Verarbeitungen der Nutzung von Segment zu widersprechen, können Sie die Speicherung des Cookies über Ihre Browser-Einstellungen unterdrücken. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Segment ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Un-ser berechtigtes Interesse liegt in der Auswertung der Nutzung unserer Website. Die Daten werden für 180 Tage gespeichert

Nutzung von Content Delivery Networks

Zur Absicherung unseres Internetauftritts sowie zur Optimierung der Ladezeiten setzen wir den Dienst CloudFlare als sog. CDN (Content-Delivery-Network) ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Cloudflare Inc., 101 Townsend Street, San Francisco, California 94107, USA, nachfolgend nur „CloudFlare“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) garantiert CloudFlare, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in dem sicheren Betrieb unseres Internetauftritts sowie in dessen Optimierung.

Sofern Sie unseren Internetauftritt aufrufen, werden Ihre Anfragen über den Server von CloudFlare geleitet. Hierbei werden statistische Zugriffsdaten über den Besuch unseres Internetauftritts erhoben und durch CloudFlare ein Cookie über Ihren Internet-Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert. Zu den Zugriffsdaten zählen

  • Ihre IP-Adresse,
  • die von Ihnen aufgerufene(n) Internetseite(n) unseres Internetauftritts,
  • Typ und Version des von Ihnen genutzten Internet - Browsers,
  • das von Ihnen genutzte Betriebssystem,
  • die Internetseite, von der sie auf unseren Internetauftritt gewechselt haben (Referrer- URL),
  • Ihre Verweildauer auf unserem Internetauftritt und 
  • die Häufigkeit des Aufrufs unserer Internetseiten.

Die Daten werden durch CloudFlare zum Zwecke statistischer Auswertungen der Zugriffe sowie zur Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet.

Die gespeicherten Daten werden nach 3 Tagen automatisch gelöscht.

Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“. CloudFlare bietet unter: https://www.cloudflare.com/privacypolicy/

Darüber hinaus verwenden wir in unserem Onlineangebot aktive JavaScript-Inhalte von externen Anbietern. Durch Aufruf unserer Seiten erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserem Onlineangebot. Hierbei ist eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen JavaScript-Blocker wie z.B. das Browser-Plugin 'NoScript' installieren oder JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Webseiten kommen, die Sie besuchen.

Im Einzelnen werden wir folgender CDN verwendet: raw.githubusercontent.com – plain

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, d. h. der Optimierung unseres Angebotes und unserer Website nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

 

B. Verarbeitung personenbezogener Daten in unserer Plattform app.cargonexx.de

 

1. Registrierung

Die Cargonexx GmbH stellt Ihnen im Rahmen von app.cargonexx.de eine Plattform zur Vermittlung von LKW-Transportaufträgen zur Verfügung.

Nutzer können Cargonexx mit dem Transport von Gütern beauftragen. Diese Ladungen werden allen registrierten Nutzern angeboten. Die Ladungsangebote können mit einem Klick auf die entsprechende Schaltfläche akzeptiert werden.

Im Rahmen der Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt. Sämtliche im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes, sowie bei Übernahme von Aufträgen durch Sie auch für deren Durchführung verwendet.

Hierzu zählt neben der reinen Abwicklung des Auftrags auch die Vertragskommunikation mit Ihnen. In diesem Zusammenhang informieren wir Sie per E-Mail zu angebots- oder registrierungsrelevanten Themen, wie Änderungen des Angebotsumfangs oder technische Umstände.

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Sie selbständiger Unternehmer sind. Sind Sie Mitarbeiter eines Unternehmens, für das Sie die Aufträge abwickeln, so ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall, den Vertrag, welchen wir mit Ihrem Arbeitgeber geschlossen haben, zu erfüllen.

Wir speichern Ihre Daten bis zur Kündigung Ihres Nutzerkontos. Sofern wir einer Aufbewahrungspflicht aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen unterliegen, werden wir die betroffenen Daten bis zum Ablauf dieser gesetzlichen Frist speichern. Die längere Speicherung erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Im Rahmen der Registrierung müssen Sie einige Daten eingeben, welche an uns übermittelt und

Zum Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

• Datum und Uhrzeit der Registrierung
• Zeitzone

2. Durchführung von Aufträgen

Sofern Sie einen Auftrag für uns durchführen werden wir Statusinformationen zur Sendung sowie ggf. Telematicdaten Ihres LKW an den jeweiligen Auftraggeber übermitteln. Diese Informationen erheben wir bei Ihnen, bzw. Ihrem Arbeitgeber. Wir übermitteln diese Informationen auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um unsere berechtigten Interessen, sowie die unserer Auftraggeber zu erfüllen. Hierbei handelt es sich darum, die Transportsicherheit sicherzustellen, Qualitätssicherungsmaßnahmen durchzuführen sowie die Verifizierung der Einhaltung der gesetzlichen Regelungen zu Lenk- und Ruhezeiten. Darüber hinaus übermitteln wir an einige unserer Auftraggeber Ihr Kennzeichen, sowie ggf. Ihren Namen und weitere Daten. Diese Übermittlung dient der Avisierung der Lieferung und erfolgt ebenfalls auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse unserer Kunden ist, sicherzustellen, dass ausschließlich berechtigte Fahrer Zutritt zum Firmengelände erhalten und dass die Übergabe der Sendungen ausschließlich an berechtigte Fahrer erfolgt.

Wir löschen die Daten nach Ablauf der regelmäßigen Verjährungsfrist. Sofern wir aufgrund gesetzlicher Regelungen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind, löschen wir die Daten nach Ablauf der jeweiligen Frist. Alle Angaben, welche Sie im Kundenkonto abrufen können, speichern wir bis zur Löschung Ihres Kundenkontos.

3. Kundenkommunikation

Im Rahmen der Kundenkommunikation versenden wir E-Mails an Sie. Wir versenden E-Mails während des Registrierungsprozesses, um Ihnen das Onboarding zu erleichtern. Zur Information über aktuelle Transporte senden wir Ihnen ebenfalls E-Mails. Sofern Sie sich für unseren Newsletter registriert haben, erhalten Sie auch diesen per E-Mail. Zum Newsletter lesen Sie bitte den nächsten Abschnitt.

Der Versand der E-Mails im Rahmen der Kundenkommunikation erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), Ihnen zum jeweiligen Zeitpunkt nützliche Informationen zu unserer Plattform sowie zu aktuellen Transporten zukommen zu lassen. Sie haben jederzeit die Möglichkeit die täglichen Informationen zu aktuellen Transporten abzubestellen. E-Mails mit Informationen zu unserer Plattform gehören zur vertraglichen Abwicklung und Sie haben kein Widerspruchsrecht bezüglich des Erhalts. Sollten Sie diese E-Mails nicht mehr erhalten wollen, müssen Sie Ihr Nutzerkonto schließen. Für die Kommunikation nutzen wir den externen Dienstleister Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, an den wir die Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Eine Speicherung von personenbezogenen Daten über die versandten E-Mails hinaus findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die versandten E-Mails löschen wir nach Ablauf der regelmäßigen Verjährung.

4. Newsletter

Wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden, werden bis zu Ihrem Widerruf die von Ihnen angegebenen Daten für die Erstellung und den Versand des Newsletters sowie für den Nachweis der Anmeldung zu dem Newsletter verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung. Für unseren Newsletter nutzen wir ebenfalls den externen Dienstleister Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, an den wir die Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Für den Empfang des Newsletters müssen Sie auf die Schaltfläche „Registrieren“ bei der Registrierung klicken. Mit dem Klick auf die entsprechende Schaltfläche verarbeiten wir die öffentliche IP-Adresse des Rechners, von dem der Link aufgerufen wird, gemeinsam mit Datum und Uhrzeit des Klicks. Wir verarbeiten diese Daten um den Nachweis erbringen zu können, dass Sie den Empfang unseres Email-Newsletters bestätigt haben.

Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse hierfür ist die Erfüllung der uns obliegenden Nachweispflichten über das von Ihnen vorgenommene Abonnement.

Sie können Ihre Einwilligung für den Empfang des Newsletters jederzeit durch eine Abmeldung von dem Newsletter widerrufen. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Wir löschen Ihre Daten mit Abmeldung vom Newsletter. Die Daten, welche wir als Nachweis benötigen, dass Sie der Übersendung des Newsletters zugestimmt haben, löschen wir nach Ablauf der Verjährungsfrist für entsprechende Nachweispflichten.

5. Produktentwicklung

Cargonexx ist bestrebt das intelligenteste und größte Transportnetzwerk Europas aufzubauen. Grundlage ist eine nutzerfreundliche Plattform, deren Service optimal an die Bedürfnisse seiner Nutzer angepasst ist. Um dieses Ziel zu erreichen sind ständige Optimierungen und Produkterweiterungen nötig. Cargonexx setzt hierfür Systeme ein, die auf der Plattform app.cargonexx.de auch personenbezogene Daten sammeln. Diese Daten werden unter keinen Umständen Dritten zur Verfügung gestellt oder an sie verkauft.

Die Verarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Näheres hierzu s. Abschnitt E dieser Datenschutzerklärung. Wir löschen die gewonnenen Daten nach Ihrem Widerspruch. Mit dem Widerspruch geht eine Schließung Ihres Nutzerkontos einher.

6. Nutzung von Google-APIs

Wir nutzen Dienstleistungen von Google, sog. APIs, um bestimmte Funktionalitäten zur Verfügung zu stellen. Hierbei handelt es sich um die Google Places API, die Google Distance Matrix API sowie die Google Directions API. Diese nutzen wir für die Darstellung und Berechnung von Routen und Orten.

Durch die Nutzung der entsprechenden Funktionalitäten erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Darüber hinaus kann Google die in diesem Zusammenhang übermittelten Daten (bspw. Orte, deren Entfernung ermittelt werden oder zwischen denen eine Route berechnet werden soll) mit Ihnen in Verbindung bringen. Sofern Sie ein Google-Konto besitzen und in diesem angemeldet sind, wird Google die Daten Ihrem Nutzerprofil zuordnen. Wenn Sie die Zuordnung zu Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich aus diesem ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://policies.google.com/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Unsere Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google-APIs ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse ist der Betrieb eines optisch ansprechenden und technisch fortgeschrittenen Plattform, welches Ihnen die für Sie relevanten Informationen zur Verfügung stellt.

7. Nutzung von Google Analytics

In unserem Internetauftritt setzen wir Google Analytics ein. Hierbei handelt es sich um einen Webanalysedienst der Google LLC, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, nachfolgend nur „Google“ genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden.

Der Dienst Google Analytics dient zur Analyse des Nutzungsverhaltens unseres Internetauftritts. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Internetauftritts.

Nutzungs- und nutzerbezogene Informationen, wie bspw. IP-Adresse, Ort, Zeit oder Häufigkeit des Besuchs unseres Internetauftritts, werden dabei an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Allerdings nutzen wir Google Analytics mit der sog. Anonymisierungsfunktion. Durch diese Funktion kürzt Google die IP-Adresse schon innerhalb der EU bzw. des EWR.

Die so erhobenen Daten werden wiederum von Google genutzt, um uns eine Auswertung über den Besuch unseres Internetauftritts sowie über die dortigen Nutzungsaktivitäten zur Verfügung zu stellen. Auch können diese Daten genutzt werden, um weitere Dienstleistungen zu erbringen, die mit der Nutzung unseres Internetauftritts und der Nutzung des Internets zusammenhängen.

Google gibt an, Ihre IP-Adresse nicht mit anderen Daten zu verbinden. Zudem hält Google unter

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners weitere datenschutzrechtliche Informationen für Sie bereit, so bspw. auch zu den Möglichkeiten, die Datennutzung zu unterbinden.

Zudem bietet Google unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

ein sog. Deaktivierungs-Add-on nebst weiteren Informationen hierzu an.

Dieses Add-on lässt sich mit den gängigen Internet-Browsern installieren und bietet Ihnen weitergehende Kontrollmöglichkeit über die Daten, die Google bei Aufruf unseres Internetauftritts erfasst. Dabei teilt das Add-on dem JavaScript (ga.js) von Google Analytics mit, dass Informationen zum Besuch unseres Internetauftritts nicht an Google Analytics übermittelt werden sollen. Dies verhindert aber nicht, dass Informationen an uns oder an andere Webanalysedienste übermittelt werden. Ob und welche weiteren Webanalysedienste von uns eingesetzt werden, erfahren Sie natürlich ebenfalls in dieser Datenschutzerklärung.

 

C. Empfänger personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden an folgende Empfängerkreise weitergegeben:

a. Empfänger personenbezogenen Daten sind Unternehmen, mit denen ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen wurde:

The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA, an den wir die Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weitergeben. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Zapier, Inc., 548 Market St #62411, San Francisco, California 94104 USA, auch hier haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung kann mit Facebook nicht geschlossen werden, da Sie hier ebenso mit der Nutzung der Datenverarbeitung zustimmen.

b. Dritte im Sinne der DSGVO sind z.B. Unternehmen wie Dienstleister, Werbepartner, Third party Cookies etc. (mit denen kein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen wurde):

Mixpanel, Inc., 405 Howard Street, 2nd Floor, San Francisco, CA 94105 USA. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Vimeo, Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011 USA. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.

Google LLC, 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, California 94043 USA. Der Dienstleister hat sich dem EU-U.S.-Privacy-Shield unterworfen.


Empfang und Bearbeitung von Bewerbungen, Zu- und Absagen

Bei einer Bewerbung, sowohl auf postalischem Weg als auch per E-Mail, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, beispielsweise Kontaktdaten (z.B. Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) und weitere von Ihnen zur Verfügung gestellte Bewerberdaten (z.B. Lebenslauf, Ausbildung, Sprachkenntnisse und ggf. Arbeitserlaubnis). Die Bearbeitung umfasst dabei die Prüfung der Bewerbungsunterlagen, die Durchführung von Telefon-Interviews und Bewerbungsgesprächen sowie die Entscheidung über ein Jobangebot (Zu- oder Absage).

Die Verarbeitung erfolgt zum Zweck der Durchführung des Bewerbungs- und des Einstellungsprozesses, auf Grundlage von § 26 BDSG.

Wenn Sie für ein Bewerbungsgespräch bei uns anreisen, erstatten wir Ihre Reisekosten. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Kontaktdaten (Adresse, E-Mail), Identifikationsdaten (Name) und Ihre Bankverbindung.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zum Zweck der Reisekostenerstattung und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens auf Grundlage von § 26 BDSG. Die Daten zur Reisekostenabrechnung löschen wir nach Ablauf der steuerlichen Aufbewahrungsfristen.

Wenn wir Ihnen zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht die gewünschte Stelle anbieten können, nehmen wir Sie u. U. mit Ihrer Einwilligung in unseren Bewerberpool auf, um Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt aktiv eine

andere passende Stelle anbieten zu können.

Die weitere Speicherung Ihrer Bewerberdaten erfolgt in diesem Fall aufgrund der Einwilligung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO i. V. m. § 26 BDSG.

Bei einer Absage löschen wir Ihre Daten nach Ablauf der Frist gem. § 15 Abs. 4 des allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) zzgl. vier Monate, den wir pauschal für Postlaufzeiten sowie Bearbeitungsdauern bei den Arbeitsgerichten veranschlagen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unser berechtigtes Interesse uns gegen Klagen nach AGG verteidigen zu können.

Für den Fall, dass Sie in die Aufnahme in den Bewerberpool eingewilligt haben, werden Ihre Daten so lange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Im Falle einer Anstellung werden Ihre Daten in unser internes HR-System übernommen.

 

Ihre Rechte

Als betroffener Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

Recht auf Auskunft über die Sie betreffende personenbezogene Daten

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wie auf Art. 17 DSGVO.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen.

Widerspruchsrecht

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten. Sie vereinfachen uns die Bearbeitung Ihrer Anfrage, wenn Sie bereits einen Nachweis zur Verfügung stellen, der Ihre Identität belegt, so dass wir Ihre Anfrage einem konkreten Betroffenen zuordnen können. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt mit uns auf.

Sie können den Einsatz von vorstehend genannten Tools Dritter ferner dadurch ganz oder teilweise unterbinden, dass Sie in Ihrem Browser die Annahme von Cookies ganz deaktivieren oder nur solche Cookies annehmen, die von der von Ihnen besuchten Webseite stammen. Es kann hierdurch jedoch zur Beeinträchtigung der Nutzungsmöglichkeit unserer Webseite kommen. Alternativ können Sie ein sog. Browser-Addon installieren, welches den Einsatz der vorstehenden Tools Dritter unterbindet.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an eine Aufsichtsbehörde für den Datenschutz.

Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Es besteht für Sie keine gesetzliche Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten.

Änderungsvorbehalt

Wir behalten uns vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Bitte informieren Sie sich regelmäßig.