Palettentausch

Nachfolgend erfahren Sie, welche Optionen Sie bei einem Transport mit Palettentausch haben.

Welche Optionen gibt es Paletten zu tauschen?

  1. 1:1 Tausch mit eigenen Paletten
  2. PAKi
    a. direkter Tausch PAKi
    b. Einpoolen nach dem Transport (indirekter Tausch PAKi)
    c. Umbuchung via PAKi (indirekter Tausch PAKi)
  3. Palettentausch via DPL
  4. Firmbezogener Palettentausch

 

1. Eigene Paletten

Die leichteste und schnellste Art Paletten zu tauschen ist ein direkter 1:1 Tausch an der Be- und Entladestelle. Dies ist möglich, wenn Ihr Fahrer die im Transportauftrag genannte Art, Anzahl und Qualität an Leerpaletten mit sich führt.

 

2.a Wie funktioniert ein direkter Tausch via PAKi?

Wichtige Hinweise zu PAKi:

Bitte beachten Sie, dass bei jedem Tausch mit PAKi ein separater PAKi-Auftrag bei service@cargonexx.de beantragt werden muss. Wie Sie einen PAKi-Auftrag beantragen, erfahren Sie hier.  

  1. Sollte Ihr Fahrer keine eigenen Paletten an Bord haben, besteht vor der Beladung die Möglichkeit, die im Transportauftrag genannte Art, Anzahl und Qualität der Leerpaletten bei einem PAKi-Spot aufzunehmen.
  2. Ihrem Fahrer wird an dem PAKi-Spot ein Palettenschein ausgestellt, der das Abholen der Paletten bestätigt.
  3. Die von PAKi gestellten Paletten werden anschließend mit den zu transportierenden Paletten an der Beladestelle getauscht.
  4. An der Ladestelle erhält Ihr Fahrer ebenfalls einen Palettenschein, der bestätigt, dass die Ladestelle die mitgenommenen Paletten erhalten hat.
  5. Ihr Fahrer führt den Transportauftrag wie gewohnt durch und gibt die Ware an der Entladestelle ab.
  6. An der Entladestelle erhält Ihr Fahrer die exakte Art und Anzahl der Leerpaletten, die er befördert hat, zurück. Bei der Übergabe sollte darauf geachtet werden, dass die Paletten der gleichen Qualitätsklasse entsprechen.
  7. Die Leerpaletten werden im letzten Schritt bei einer nahe gelegenen PAKi-Station abgebeben.
  8. Abschließend wird Ihrem Fahrer ebenfalls ein Palettenschein ausgestellt, der die Rückführung der aufgenommenen Paletten bestätigt.
  9. Senden Sie bitte diesen Palettenschein als Scan oder Bild (PDF, JPG, PNG) an freight-docs@cargonexx.de, damit Ihre Palettenschuld ausgeglichen werden kann. 

    Wie Sie Frachtpapiere senden können, erfahren Sie hier

    Gerne berät Sie ein Mitarbeiter aus unserem Service-Team zum genauen Ablauf.

 

2.b Einpoolen nach dem Transport (indirekter Tausch PAKi)

Wichtige Hinweise zu PAKi:

Bitte beachten Sie, dass bei jedem Tausch mit PAKi ein separater PAKi-Auftrag bei service@cargonexx.de beantragt werden muss. Wie Sie einen PAKi-Auftrag beantragen, erfahren Sie hier.  

 

  1. Ihr Fahrer nimmt die palettierte Ware an der Ladestelle wie gewohnt auf Paletten mit und entlädt diese an der Entladestelle.
  2. An der Entladestelle erhält Ihr Fahrer die exakte Art und Anzahl der Leerpaletten, die er befördert hat, zurück. Bei der Paletten-Übergabe sollte darauf geachtet werden, dass diese der gleichen Qualitätsklasse entsprechen. Beim Aufkommen etwaiger Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit der Anzahl und der Qualität der Paletten, bitten wir um einen umgehenden Kontakt mit unserem Service – Abteilung.
  3. Die erhaltenen Leerpaletten werden im letzten Schritt bei einer nahen gelegenen PAKi-Station abgebeben.
  4. Ihrem Fahrer wird an der PAKi-Station ein Palettenschein ausgestellt, der die Rückführung der erhaltenen Paletten bestätigt.
  5. Senden Sie bitte diesen Palettenschein als Scan oder Bild (PDF, JPG, PNG) an freight-docs@cargonexx.de, damit Ihre Palettenschuld ausgeglichen werden kann. 

    Auf welche Art und Weise Sie die Frachtpapiere uns zukommen lassen können, erfahren Sie hier.

 

2.c Umbuchung PAKi (indirekter Tausch)

Bitte beachten Sie, dass nur PAKi-Partner eine solche Umbuchung durchführen können. 

  1. Ihr Fahrer nimmt die Ware an der Beladestelle wie gewohnt auf Paletten mit und entlädt diese an der Entladestelle.
  2. An der Entladestelle erhält Ihr Fahrer die exakte Art, Anzahl und Qualität an Leerpaletten zurück und kann diese weiter mit sich führen. Bei der Übergabe sollte darauf geachtet werden, dass die Paletten der gleichen Qualitätsklasse entsprechen.
  3. Die Entlastung der Palettenschuld erfolgt über eine elektronische Umbuchung der Schuld von dem Transportunternehmen auf Cargonexx.
  4. Sobald die Umbuchung getätigt wurde, erhält Cargonexx eine Umbuchungsbestätigung von PAKi.
  5. Nach dem Cargonexx die Umbuchungsbestätigung erhalten hat ist die Palettenschuld beglichen.

 

3. DPL-Schein Ausstellung

  1. Ihr Fahrer nimmt das Transportgut an der Beladestelle wie gewohnt auf Paletten mit und entlädt dieses an der Entladestelle.
  2. An der Entladestelle wird Ihrem Fahrer anschließend ein gültiger DPL-Schein ausgestellt.

Hinweis:

Damit Ihre Palettenschuld entlastet werden kann, senden Sie bitte den DPL-Schein per Post und im Original an Cargonexx. Anderenfalls besteht keine Möglichkeit Ihre Palettenschuld zu entlasten. Die Lieferadresse können Sie ganz einfach Ihrem Transportauftrag entnehmen oder hier ablesen. (Herrengraben 30, 20459 Hamburg, Deutschland)

 

4. Gibt es auch firmenbezogene Palettenscheine?

Bei einigen Transporten kommt es durchaus vor, dass die Paletten-Rückführung durch Sie eigenständig durchgeführt werden muss, d.h.:

  1. Ihr Fahrer nimmt das Transportgut an der Beladestelle wie gewohnt auf Paletten mit und entlädt dieses an der Entladestelle.
  2. An der Entladestelle erhält Ihr Fahrer einen firmenbezogenen Paletten-Schein, der von dem Empfänger des Transportgutes eigenständig ausgestellt wird.

Hinweis:

Damit Ihre Palettenschuld entlastet werden kann, senden Sie bitte den Palettenschein per Post und im Original an Cargonexx. Anderenfalls besteht keine Möglichkeit Ihre Palettenschuld zu entlasten. Die Lieferadresse können Sie ganz einfach Ihrem Transportauftrag entnehmen oder hier ablesen. (Herrengraben 30, 20459 Hamburg, Deutschland)

 

Worauf muss ich noch achten?

Bitte kontrollieren Sie, bzw. Ihr Fahrer bei jeder Aufnahme von Paletten sorgfältig deren Zustand und Anzahl. DPL und PAKi schreiben defekte Paletten ab und stellen diese in Rechnung. Sollten Sie beschädigte Paletten angeboten bekommen, kontaktieren Sie bitte umgehend, d.h. noch vor der tatsächlichen Aufnahme der Paletten und einer damit im Zusammenhang stehenden schriftlichen Bestätigung, unser Service-Team. Unser Service-Team wird sich sofort mit der betroffenen Lade-, bzw. Entladestelle in Verbindung setzen und das vorliegende Problem lösen.

Die Kosten für beschädigte Paletten müssen ggf. von dem Transportunternehmen getragen werden.

Bitte beachten Sie, dass wir für Beschädigungen an den Paletten (die nicht weiter nutzbar sind), die durch Ihr Handeln, bzw. Ihrer Bevollmächtigter entstanden sind, keine Haftung übernehmen können.

Noch Fragen? 

Schreiben Sie uns eine E-Mail an: freight-docs@cargonexx.de
Oder rufen Sie uns an: +49 40 87407657

War dieser Artikel hilfreich?

0